2019 Jahreshauptversammlung

Bericht von Uta Nölke. Weitere Presseberichte der Aller-Zeitung und der Braunschweiger Zeitung findet ihr wie gewohnt unter der Rubrik Presseberichte.

Ältester Verein von Hillerse feiert seinen 150. Geburtstag

Mehrere Veranstaltungen verteilen sich beim MGV & Frauenchor über das Jahr 2019

Hillerse. 2019 feiert der MGV & Frauenchor seinen 150. Geburtstag – mit einer Zeitreise durch die letzten Jahrzehnte und den Highlights aus dem Notenschrank. Es geht los am 23.03.19 mit einem Festkommers mit geladenen Gästen aus Politik, Verbänden, befreundeten Chören und Hillerser Vereinen. Bürgermeister Detlef Tanke hat die Schirmherrschaft für dieses große Ereignis übernommen. Am 15.06.19 findet ein Hofsingen und am 28.09.19 ein großes Jubiläumskonzert statt.

Erster Vorsitzender Rolf Dürkop begrüßte jetzt zur Jahreshauptversammlung im Vereinslokal Gasthof an der Oker 50 aktive, fördernde und Ehrenmitglieder und informierte über die auf Hochtouren laufenden Planungen. Darüber hinaus berichtete Dürkop über konstante Mitgliederzahlen mit insgesamt 108 Mitgliedern und ein eher ruhiges abgelaufenes Jahr. Es fanden statt 49 Probeabende und Auftritte wie z. B. beim 70-jährigen Jubiläum vom Sozialverband, beim Sommersingen vom MGV Meine und dem Jubiläumskonzert vom Kreischorverband Gifhorn. Außerdem gab es eine Braunkohlwanderung, das traditionelle Pufferessen und einen gut besuchten lebendigen Adventskalender.

Dürkop dankte für Spenden und Zuschüsse und sprach Lob an die aktiven Sängerinnen und Sänger sowie den Vorstand aus. Besondere Dankesworte gingen an Chordirektor FDB Wilhelm Maesmanns, der mit seiner überaus erfolgreichen Chorarbeit maßgeblich den Erfolg und die Anerkennung des Chores steuert. Denn dass der MGV & Frauenchor mittlerweile auch über Gifhorns Grenzen hinaus bekannt ist, zeigt sich an der Einladung zur Teilnahme am Chorkonzert des Arion-Chores in Wittenberge an der Elbe im April.

Dieter Wendel, Vorsitzender der Sängergruppe Rolfsbüttel, lobte den Auftritt beim Jubiläumskonzert vom Kreischorverband Gifhorn in der Stadthalle, bei dem der MGV & Frauenchor als Vertreter der Sängergruppe teilgenommen hatte. Er unterstrich, dass der dortige Auftritt große positive Resonanz mit sich gebracht hat und betonte, dass er sich auf die Veranstaltungen bezüglich des 150-jährigen Jubiläums freut.

Chronistin Cornelia Plagge trug auf humoristische Weise Anekdoten und Ereignisse aus dem Vereinsleben vor. So war der MGV & Frauenchor der erste Hillerser Verein, der die EU-Datenschutz-Grundverordnung umgesetzt hat.

Bürgermeister Detlef Tanke sprach dem Chor im Namen der Gemeinde seinen Dank für das Engagement aus. Er betonte, dass „der Chor für seine 150 Jahre in einer sehr guten Verfassung ist und er nicht plane, seine Rede auf dem Festkommers singend vorzutragen“.

Bei der Wahl des Vorstandes wurden in ihren Ämtern bestätigt: erster Vorsitzender Rolf Dürkop, stellvertretende Vorsitzende Marion Michels, Kassenwart Günter Fehr, Schriftführerin Heike Michels, Notenwartin Sabine Wende, Chronistin Cornelia Plagge, Pressewartin Uta Nölke, Beisitzer Annette Brandes und Thomas Sonntag, Kassenprüfer Regina Pahl und Hans-Joachim Voßhagen.

Geehrt wurden Petra Wieland und Thomas Sonntag für 10-jährige aktive Mitgliedschaft. Eine Plakette auf der Ehrentafel für die fleißigsten Sänger erhielten Jutta Maesmanns, Hanna Grützmacher und Rolf Dürkop; sie hatten bei 49 Proben und Auftritten jeweils nur einmal gefehlt.

Vorstand und Geehrte beim MGV & Frauenchor Hillerse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen